Schultersteife

Schultersteife
(frozen shoulder)

Was ist eine Schultersteife?

Dabei handelt sich um eine schmerzhafte Bewegungseinschränkung des Schultergelenks unterschiedlicher Ursache mit Verdickung und Schrumpfung der Schultergelenkskapsel.

Wie entsteht eine Schultersteife?

Man unterscheidet 2 Formen der Schultersteife:
Die primäre Schultersteife tritt ohne erkennbare Ursache oft im Rahmen verschiedener Grunderkrankungen wie Diabetes, hormonelle Störungen und Fettstoffwechselstörungen auf. Es kommt es zunächst zu einer Entzü̈ndung der Gelenkkapsel mit nachfolgender Schrumpfung derselben.
Die sekundäre Schultersteife tritt als Folge einer längeren Ruhigstellung des Schultergelenks nach Verletzungen und Operationen auf.
Auch hier kommt es zu einer Einschränkung der Beweglichkeit in der Schulter mit Schrumpfung der Gelenkskapsel und ist sehr oft mit Schmerzen verbunden.

Wie behandelt man die Schultersteife?

Bei der Behandlung der Schultersteife wird dem Betroffenen in erster Linie viel Geduld und Ausdauer abverlangt. Die Behandlung bedarf oft vieler Wochen und Monate! Je nach Schmerzhaftigkeit und Stadium der Schultersteife finden entzündungshemmende Medikamente ihren Einsatz. In weiterer Folge ist die gezielte Physiotherapie die Behandlung der Wahl. Dabei werden spezielle Trainingsprogramme erstellt, die auch zu Hause über viele Wochen durchgeführt werden sollen.

Was bedeutet die chirurgische Behandlung?

Lässt sich mit konservativen Maßnahmen die eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter nicht deutlich verbessern, so ist in einigen Fällen eine Schulterarthroskopie mit gezielter Durchtrennung der geschrumpften Gelenkskapsel und Entfernung der entzündeten Gelenkschleimhaut (Synovektomie) erforderlich. In den allermeisten Fällen ist dies jedoch nicht notwendig.

Wie sieht der normale postoperative Verlauf aus?

Der stationäre Aufenthalt im Krankenhaus dauert in etwa 5-7 Tage. Wichtigstes Ziel ist die frühzeitige Mobilisierung der Schulter, um ein neuerliches Schrumpfen der Gelenkkapsel zu verhindern. Nach ca. 3-4 Wochen ist die Arbeitsfähigkeit bei leichten Arbeiten wieder möglich. Bei Patienten mit schweren körperlichen Tätigkeiten und vorwiegender Überkopfarbeit verlängert sich die Rehabilitation auf ca. 6-12 Wochen.

Zurück zur ÜBERSICHT SCHULTER

Telefon Kontakt


Sie erreichen uns zur Terminvereinbarung unter:


+43 650 888 65 99 und +43 316 3600 512

@