Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie (ESWT)

Folgende Krankheitsbilder lassen sich mit der ESWT sehr effektiv und unkompliziert behandeln.

  • Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
  • Tennis/Golferellbogen
  • Runner`s knee (Läuferknie)
  • Jumper`s knee (Patellaspitzensyndrom)
  • Achillessehnenbeschwerden (Achillodynie)
  • Fersensporn
  • Schienbeinkantensyndrom

Die Behandlung erfolgt ambulant, meist sind 3-6 Sitzungen von Nöten, Sitzungsdauer etwa 10 Minuten, nach bereits 2xiger Anwendung ist in 60-80% bereits eine deutliche Besserung der Beschwerden zu verzeichnen.

Die Sitzungen sollten im wöchentlichen Abstand stattfinden, eine begleitende Physiotherapie ist empfohlen.

Zurück zur ÜBERSICHT KNIE